Die Packers sind mit einem dicken WIN in die neue Saison gestartet und haben den Vikings gleich mal gezeigt, wo ihr Platz ist. Auch in dieser Saison beantworten wir in unserer Kolumne #AskPackersGermany vor, bzw. nach jedem Spieltag eure Fragen.

Es gibt eine kleine Änderung. Sofern es mehrere Fragen zu einem Thema gibt, werde ich nur eine Frage aus diesem Pool auswählen. In der Vergangenheit habe ich in der Regel alle Fragen aufgeführt. Darunter leidet ein bisschen die Lesbarkeit des Artikels. Keine Sorge, jeder kommt mal dran. Also stellt weiter eure Fragen.

Nun geht es los und wir starten gleich mit einem Klassiker, der zu Beginn der Saison natürlich nicht fehlen darf. Viel Spaß mit #AskPackersGermany!

NFC North, Super Bowl oder irgendwas dazwischen? Wo liegt das realistische Saisonziel? (Andreas Braun / Facebook)

Nach dem ersten Spiel lässt sich bekanntlich noch kein genauer Schluss auf die restliche Saison ziehen. Klar ist aber auch, dass es für die Packers immer zuerst heißen muss, den ersten Platz in der NFC North zu sichern und der Konkurrenz somit deutlich ihre Grenzen aufzuzeigen. Ein absolutes Muss!

Was darüber hinaus möglich ist, wird sich zeigen. Die Teilnahme am Super Bowl oder sogar der Gewinn, wären sehr schön und ich würde es Aaron Rodgers gönnen, sich noch einmal zum König der NFL zu krönen. Warten wir es ab und schauen, was die nächsten Spiel bringen. Vielleicht sind wir dann ein bisschen schlauer.

Die Defense hatte gestern glanzvolle aber auch schwache Momente, wo ist der dringenste Verbesserungsbedarf (Training, personelle Verstärkung, etc.) bzw an welchen Schrauben müsste/sollte man drehen um die Schwächen zu minimieren? (Andreas Braun / Facebook)

Zu denken gibt mir, dass wir derartige Fehler bereits in der letzten Saison gesehen haben und dass diese hätten bereits abgestellt sein müssen. Andererseits hatten wir keine Preseason und auch die Vorbereitung war geprägt von Corona. Alles andere als optimal, eine perfekte Abstimmung zu finden.

Nach einem Spiel voreilig über Verstärkungen nachzudenken, halte ich persönlich für falsch. Zunächst einmal sollte das Spiel und auch die kommenden Spiele analysiert werden und dann die richtigen Schlüsse daraus gezogen werden. Training lautet also die richtige Taktik. Mike Pettine hat also ein bisschen Arbeit vor sich.

Alles in allem war ich mit unserer Defense aber zufrieden. Die letzten beiden Touchdowns der Vikings waren gegen Ende des Spiels und da war die Messe weitestgehend gelesen.

Keine Ahnung, wie gut ihr MLF diesbezüglich kennt, aber ich fragte mich beim Spiel, ob er in seinem Playbook Run Play Options hat, oder ob alles designte Play Action Spielzüge sind. Wieviel Freiheit gibt er Rogers da wohl, bzw gibt er sie ihm überhaupt? (Marc Scheible / Facebook)

Ich verfüge leider nicht über die Quellen eines gewissen Bill B. und kann dir daher nicht sagen, wie das Playbook aussieht oder was Matt LaFleur genau bevorzugt. Mit Sicherheit wird er Aaron Rodgers eine gewisse Freiheit bei den Calls lassen. Sofern der angedachte Spielzug nicht umgesetzt werden kann, weil die gegnerische Defense sich kurzfristig anders positioniert oder Rodgers kleine Veränderungen wahrnimmt, wird er darauf reagieren müssen. Da wird LaFleur auf die Erfahrung von Rodgers vertrauen. Und die ist zweifelsfrei in ausreichendem Maße vorhanden.

Wie schätzt du EQs Chancen für einen weiteren Schritt nach vorne in dieser Saison ein? MVS und Lazard haben ja gestern (die Drops mal ausgenommen) ein gutes Spiel jeweils geliefert. Kennst du die Umstände von LaFleurs Entscheidung EQ auf Inactive zu setzen? (Florian Richter / Facebook)

Am Sonntag setzte Andy Herman den folgenden Tweet ab:

Dies lies die Vermutung zu, dass EQ aus Leistungsgründen nicht berücksichtigt wurde. Am Mittwoch erschien jedoch der Injury Report und auf diesem stand EQ mit Kniebeschwerden drauf. EQ hat leicht trainiert. Somit scheint es nichts Ernstes zu sein. Vermutlich hatte EQ bereits am Sonntag Probleme, so dass er kurzfristig aus dem Kader gestrichen wurde.

Hoffen wir, dass EQ schnell wieder fit wird, denn wir alle wünschen uns, dass EQ endlich den Durchbruch in der NFL und bei den Packers schafft.

Was machen unsere Verletzten? (Klaus Ruiz / Facebook)

Lane Taylor fällt mit einer Knieverletzung für den Rest der Saison aus. Wir wünschen ihm gute Besserung und dass er im Jahr 2021 wieder voll angreifen kann.

Den kompletten Injury Report zum Spiel gegen die Lions findet ihr hier. Dort könnt ihr sehen, ob die angeschlagenen Spieler trainiert haben und wie der Status zum Wochenende hin ist.

Könnt ihr mal einen Link posten, wo man die besten News und Videos von den Trainingscamps bekommt? (Patrick Merboth / Instagram)

Ich musste auch die bekannte Suchmaschine befragen, da ich auf der Internetseite der Packers nicht direkt etwas gefunden habe. Anbei ein paar Links zu News aus dem Trainingscamp.

Internetseite Green Bay Packers
Packerswire

Videos findet du auf YouTube. Einfach den Suchbegriff eingeben.

Ob es sich dabei um „die besten News und Videos“ handelt kann ich dir nicht sagen. Die obigen Medien sind allerdings eine erste Anlaufstelle.

Zum Schluss möchte ich euch noch die aktuelle Folge unseres Podcasts ans Herz legen. Dort findet ihr wie immer eine ausführliche Analyse des letzten Spiels und natürlich einen Ausblick auf den kommenden Gegner am Sonntag.

Vielen Dank für eure Fragen und euer Interesse. Wir lesen uns in der kommenden Woche, wenn es wieder heißt #AskPackersGermany!

Euer Doc

#GoPackGo

Es handelt sich hierbei um die Meinung des jeweiligen Autors. Diese steht nicht für einzelne Mitglieder oder das komplette Autoren-Team der Packers Germany.