Diese Steckbriefe sind eine fortlaufende Serie an Beiträgen. 53 Tage vor Saisonstart (sofern er denn stattfindet) beginnen wir mit unseren Top 53 Spielern und stellen sie euch kurz vor. Heute: Jace Evan Sternberger

Daten und Fakten

Größe: 6’4’’ (ca. 1,93m)
Gewicht: 213 lbs (ca. 114kg)
NFL-Erfahrung: 1 Jahre
Alter: 24 Jahre

College Zeit

Nachdem Jace Sternberger an seiner Highschool durch seine athletischen Leistungen auf dem Footballfeld auf sich aufmerksam gemacht hat, entschied er sich als dritter Star Recruit seine spielerische sowie akademische Zukunft an der Universität von Kansas fortzuführen.

In seinem ersten Jahr am College nahm er sich ein Redshirt Jahr. Somit nahm Jace in seinem ersten Jahr nur am Teamtraining teil und bestritt vorerst kein Spiel. In seinem zweiten Jahr in Kansas kam Jace lediglich auf fünf Yards innerhalb von zehn Spielen. Das Offensivsystem, welches gespielt wurde, setzte nur wenig auf Tight-Ends. So war es auch nicht verwunderlich, dass Jace sich für einen Wechsel der Universität entschied. Mit nur wenig bis gar keinem Tape ging es für ihn an das Junior College Northeastern Oklahoma A&M. Hier, bei schwächerer Konkurrenz, konnte er zeigen, weshalb er doch in die Division 1 gehört. In seinem einem Jahr kam er auf 21 gefangene Pässe für 336 Yards und sechs Touchdowns. Diese Leistungen brachten ihm nicht nur den 53. Platz von allen Spielern am Junior College ein, sondern auch noch das Interesse von einigen großen Colleges.

Zwar entschied er sich vorläufig für die Florida State Seminoles zu spielen. Der damalige Trainer Jimbo Fisher wechselte jedoch in der Offseason zu der Universität Texas A&M, woraufhin ihm Sternberger folgte. Jumbo Fisher ist bekannt für seine Tight-End lastige Offense. Hier passt ein athletischer Spieler wie Sternberger besonders gut rein.

Embed from Getty Images

Nachdem er innerhalb einer Saison 48 Pässe für 832 Yards und ganze zehn Touchdowns erzielen konnte, war die Entscheidung gefallen, auf seine letzte Saison am College zu verzichten und sich für den NFL Draft anzumelden. Für seine Leistungen erhielt er neben der Auszeichnung First-Team All-SEC auch noch die Berufung ins All America Team.

NFL-Jahre

Combine: einfach dem Link folgen

Nachdem sich die Packers im NFL Draft 2019 an 75. Stelle in der 3. Runde für den athletischen Tight-End entschieden, begann ein holpriger Start in seine Profikarriere für Jace. Im gemeinsamen Training mit dem Houston Texans, zog er sich eine Gehirnerschütterung sowie eine Kieferverletzung nach einem harten Treffer zu. Eine Pause von 2 Wochen war leider die Folge. Doch as Verletzungspech ließ nicht locker. Im letzten PreSeason Game gegen den aktuellen Superbowl Sieger Kansas City Chiefs, kam es zu einer schweren Knöchelverletzung. Diese brachte ihn auf die injured Reserve List. 

Durch diese Verletzung kam er nur in 6 Spielen mit einem Start zum Einsatz in der regulär Durch diese Verletzung kam er in der Regular Season nur in sechs Spielen mit einem Start zum Einsatz. In den Playoffs kamen immerhin noch zwei weitere Spiele hinzu. Im Spiel gegen die 49ers konnte er seinen ersten Touchdown verzeichnen. Einen Touchdown als Rookie in einem Playoff Spiel zu fangen, gelang vor ihm nur Richard Rodgers. 

Embed from Getty Images

Für alle die sich einen genaueren Einblick über die Saison 2019 von Jace Sternberger verschaffen möchten, kann ich folgenden Artikel von Markus empfehlen.