Mit dem frühen Pick in der sechsten Runde haben die Packers den Sohn eines NFL Vice President of Policy and Rules Administration gedraftet: Jon Runyan einen Offensive Line Spieler aus Michigan.

Jon Runyan (22, Michigan)

Größe: 6’4″ (1,95m); Gewicht: 306 lbs (139 kg); Armlänge: 33 1/4″ (84,5 cm); Handspanne: 9 1/8″ (23,2 cm)
40 Yard Dash: 5,08u sec; Bench Presses: 24; 3 Cone Drill: 7.57sec; Vertical Jump: 30.5″(77,5 cm); Broad Jump: 107″(271,8 cm); 20 Yd Shuttle: 4.69 sec

Ein typischer Packers Pick von Brian Gutekunst: Ein toller Athlet auf seiner Position, glücklicherweise transferiert sich diese Athletik auch aufs Football-Feld, er spielt sehr athletisch und hat eine tolle Fußarbeit. Er kann dank seiner Athletik auch im Second Level gute Blocks setzen und sich in der Pass Protection neu positionieren beziehungsweise Speed-Rushern den Weg abschneiden. Er ist selten falsch positioniert und lässt sich von Fakes, Tricks und anderen Spielereien nicht aus dem Konzept bringen.

Leider ist seine Handarbeit am besten mit chaotisch beschrieben, seine Arme sind nicht besonders lang und daher hat er gerne mal Probleme gegen technisch starke Gegner oder wenn sie längere Arme effektiv einsetzen können. Sein Punch sitzt zu selten um ihn effektiv zu nennen. Er hat leider Anker-Probleme, er schafft es nicht diesen zu setzen und ist so anfällig für Power-Rushes. Allgemein ist seine Power nicht gut, er schafft es keinerlei Bewegung an der LoS zu generieren.

Sein Vater war ein Pro-Bowl Offensive Tackle. Der Junior hat am College als Left und Right Tackle gespielt ( ab und zu auch Guard) und wurde zweimal First Team All-Big Ten als Left Tackle. Er wurde von den Packers als Offensive Guard ausgewählt, dieser Wechsel wird ihm aufgrund seiner Physis nahe gelegt, wo er letztendlich spielen wird schauen wir mal. Für den Draftstatus ein sehr guter Pick.