Fünf Spiele stehen noch aus und die Packers haben endlich mal einen der gesünderen Kader der Liga, gerade mit nur sieben Spielern auf der Injured Reserve stehen die Packers relativ gut da. Von diesen sieben Spielern die da wären: Curtis Bolton (LB), Raven Greene (S), Malcolm Johnson ( FB), Cole Madison (OG), Jason Spriggs (OT), Equanimeous St.Brown (WR) und Lane Taylor (OG). Können zwei den letzten verbleibenden Spot bekommen und so in dieser Saison wieder spielen: Raven Greene und Lane Taylor. Der Rest wurde vor/bei dem finalen Rostercut auf IR gesetzt und darf so erst wieder in der neuen Saison spielen.

Jetzt bleibt die Frage wen sollten die Packers zurückholen? Raven Greene der in den ersten zwei Spielen neben Blake Martinez als S/LB Hybrid fungiert hat oder Lane Taylor der am Anfang als OG gestartet hat ( auf der Position von Elgton Jenkins).

Zunächst kann ich euch leider nichts weiter sagen als das Greene eine Knöchelverletzung hat und Taylor eine Bizeps Verletzung, in welchem Ausmaß sie betroffen sind und wie ihr aktueller Gesundheitsstatus ist darüber habe ich keine aktuellen Informationen gefunden.

Zurück zum Thema, Greene oder Taylor?

Was für Greene spricht ist seine Rolle in der Defensive, er hat bisher als einziger in dieser Hybridrolle neben Martinez halbwegs gut ausgesehen. Problem dabei: Das war nur ein Spiel ( gegen die Bears) und ca. 15 Snaps gegen die Vikings danach ist er verletzt runter. Gegen die Bears sah unsere Defensive als ganzes sehr gut aus, der Eindruck könnte daher täuschen. Fakt ist die Packers haben Probleme in der Mitte der Defensive und zwar insbesondere in der Coverage und dort haben die Packers keinen LB der dieses Loch adäquat stopfen könnte und Campbell ist auch nicht des Rätsels Lösung(bisher).  

Taylor ist in seiner siebten Saison und hat die letzten drei Jahre als Left Guard gestartet, dieser Platz ist inzwischen durch Jenkins besetzt, aber durch die Verletzung von Bulaga könnte Billy Turner gezwungen sein auf den RT Spot auszuweichen und so wird der Right Guard Platz leer. Dort könnte man einen erfahrenen Blocker gebrauchen. Aktuell haben wir dort nämlich einmal 3 Jahre, zweimal 2 Jahre und einen Rookie ( und Veldheer als direkten Ersatz auf RT) und keinerlei Starterfahrung als Ersatz. Hier gilt es man weis was man von Taylor bekommt, nämliche eine solide Performance mit gelegentlichen Schwächen.  

Fazit: Wir wissen natürlich nicht inwiefern ihre Verletzungen es ihnen erlauben diese Saison nochmal zurückzukehren, aber wenn wen würdet ihr nehmen? Ich persönlich sehe mich eher bei Taylor, weil man Oline Tiefe immer gebrauchen kann. Nik dagegen findet wenn man eine Entscheidung treffen muss sollte man Greene nehmen mit der Hoffnung er ist das Puzzlestück, dass die Defensive wieder stabilisiert.