Moin und herzlich willkommen zur 37. Ausgabe zwischen den Packers und Cowboys. Morgen um 22.25 ist Kickoff in Texas. Beide Teams stehen aktuell mit 3-1 an erster Steller in ihrer jeweiligen Division und dort möchte man auch bleiben. Doch nicht nur diese Ausgangslage verspricht dieses Spiel äußerst interessant werden zu lassen. 1966 schlugen die Packers im NFL-Championship-Game die Dalles Cowboys und konnten so im AFL-NFL Championship-Game spielen. Später bekannt als SuperBowl.Doch auch dieser Stachel sitzt wohl nicht so tief wie die Niederlage im Divisional-Game in 2017. Dort schaffte es unsere Nummer 12 mit einem starken Pass auf Jared Cook unseren damaligen Thight-End. Dieser lieferte einen spektakulären Catch ab und brachte die Packers so in eine Fieldgoalposition. Aber seht und erfreut euch bitte selbst daran:

Mit der Verletzung von Davante Adams im letzten Spiel kommt es in diesem Spiel besonders auf die anderen Receiver an. Next Man Up! MVS, Allison, Graham sind besonders gefragt die klaffende Lücke in der ohnehin schon nicht optimal laufenden Offense zu schließen. Unsere Nummer 12 braucht einen wirklich guten Tag um die Defense zu entlasten. Ebenfalls kommt es stark auf das Laufspiel an. Hier haben die Cowboys einen Vorteil mit Ezekiel Elliot. Auch wenn Jones ein klasse Runningback ist, sehe ich ihn noch nicht auf dem Level eines Ezekiel Elliot’s.

Hier noch ein paar Fakten zu den beiden Teams:
– in 36 Spielen konnten die Packers 19 Siege bei 17 Niederlagen erzielen
– Der legendäre Ice-Bowl fand zwischen den Packers und Cowboys statt. Die Packers gewannen und konnten so in der SuperBowl einziehen. Diesen gewannen sie ebenfalls.
– Das AT&T Stadium besitzt zwei 46,3 m × 21,9 m große HD- Bildschirme und kann bis zu 108.713 Zuschauern Platz bieten.

Das Spiel wird um 22:25 über dem GamePass und Pro7Maxx empfangsbar sein. Bis dahin viel Spaß beim lesen und GoPackGo!