Legen wir direkt los! Willkommen zu unserer aktuellen Inbox #AskPackersGermany! Viel Spaß!

Gibt es „Streit“ zwischen LaFleur & Rodgers? (marv_99 / Instagram)
Werden Matt und Aaron noch best friends? :P (matze_k997 / Instagram)

Werdet nicht immer gleich nervös, wenn sich Rodgers mal kritisch zum Gameplan äußert oder die beiden an der Seitenlinie miteinander diskutieren. Ich werte das immer als gute Kommunikation. Beide müssen sich noch weiter finden und Rodgers hat noch nicht alle Calls verinnerlicht. Deswegen trägt er immer noch den Spickzettel am Handgelenk. Also kein Grund zur Sorge!

Wer gewinnt den Super Bowl? :P (malteleolok / Instagram)

Ich kenne in der Tat die Antwort. Eines von 32 NFL Teams! :P

Record in LaFleurs Debut-Saison? Was meint ihr? (grizzly2131 / Instagram)

Ich bleibe bei meiner Prognose vom Saisonstart. Vor dem ersten Spiel habe ich folgendes geschrieben:

Realistisch betrachtet, rechne ich mit einem 9-7 Record, optimistisch mit einem 11-5 Record.

Beides ist noch möglich. Ich neige aktuell eher in Richtung der optimistischen Prognose. Das wäre ein richtig guter Start von LaFleur in Green Bay, vor allem für die erste Saison in der NFL.

Super Bowl klappt oder klappt? (t1982j / Instagram)

Ja! Irgendwann bestimmt wieder! ;-)

In der Geschichte der NFL gibt es erst zwei Headcoaches, die in ihrer Debut-Saison den Super Bowl gewinnen konnten.

Don McCafferty gewann mit den Baltimore Colts (heute Indianapolis Colts) den Super Bowl V (1971). McCafferty war vorher bereits in verschiedenen Positionen bei den Colts aktiv und übernahm in der Saison 1970 den Posten des Headcoachs.

George Seifert gewann mit den 49ers den Super Bowl XXIV (1990). Er war aber schon vorher als Assistenztrainer in verschiedenen Positionen bei den 49ers aktiv und hat mit den 49ers auch vorher schon den Super Bowl gewonnen.

Vor Einführung des heutigen Super Bowls gelang Guy Chamberlin als Spieler-Trainer der Canton Bulldogs 1922 in seiner ersten Saison der Gewinn der NFL-Championchip.

Sollte mir ein Headcoach durchgerutscht sein, schreibt mir über mein Twitter-Handle @DocHopfen eine PN.

Sollte man ARod im Fantasy Football starten lassen? (julius2009 / Instagram)

Auf jeden Fall! Es sei denn, Du hast auch Mahomes in Deinem Team.

Nur 4 Catches gegen die Cowboys. Haben wir ein Receiver Problem? (thebestschn / Instagram)
Hat LaFleur die langen Bälle gestrichen oder fehlen einfach verlässliche Receiver? (langer_28 / Instagram)

Nik hat einen super Artikel über die Wide Receiver geschrieben und setzt sich unter anderem mit der Frage auseinander, ob die Packers einen weiteren Receiver brauchen. Einfach rein klicken!

Wieso lässt die Anfangs starke Offense nach der Halbzeit immer nach? (nikolaskln / Instagram)

Zu Beginn der Saison wurde ich gefragt, warum wir nach einem Viertel immer nachlassen. Meine Antwort damals war, dass wir einfach noch ein bisschen Geduld haben müssen. Es sind jetzt 5 Spiele absolviert. Die stetige Entwicklung ist erkennbar. Die Packers steigern sich. Es kann noch nicht alles perfekt sein. Unsere Gegner können zudem auch richtig gut Football spielen. Natürlich finden sich immer wieder Unstimmigkeiten, Fehler und mitunter auch Schlampigkeit im Spiel wieder. Abwarten.

Kleine Anmerkung noch: Ich erwarte dann ab Woche 8 die Frage, warum die Packers nach drei Vierteln immer nachlassen. Enttäuscht mich nicht! ;-)

Spielt Adams gegen die Lions wieder? Grüße aus Österreich (domi_grochar / Instagram)

Adams ist bis jetzt noch nicht wieder in das Training zurückgekehrt und steht auch auf dem aktuellen Injury Report. Zudem hat sich Adams auf der Packers Internetseite zu seiner Verletzung geäußert. Diese ist schwerer als gedacht und auch die Bänder des großen Zehen sind in Mitleidenschaft gezogen worden. Ganz ausschließen möchte Adams nicht, dass es bis zum Spiel gegen die Lions reicht. Er möchte aber auch nichts riskieren. Sein Hauptziel ist, erst dann wieder zu spielen, wenn die Verletzung hierdurch nicht schlimmer wird.

Den vollständigen Artikel findet ihr hier:

https://www.packers.com/news/davante-adams-uncertain-when-he-ll-be-back

Mittlerweile ist aber klar, dass Adams gegen die Lions nicht spielen wird.

https://www.packers.com/news/injury-report-packers-vs-lions-week-6

Die Packers werden auch in Zukunft kein Risiko eingehen und Adams erst wieder einsetzen, wenn die Verletzung verheilt ist.

Wie sieht das Lazarett im Moment aus? (felixgbp / Instagram)
Wer ist alles verletzt? (markus.qs / Instagram)

Den aktuellen Injury Report sollte man sich besser nicht anschauen. Das halbe Roster steht darauf. Wer dennoch einen Blick darauf werfen mag. Bitte sehr.

https://www.packers.com/news/injury-report-packers-vs-lions-week-6

Für das Spiel gegen die Lions fallen definitiv Adams, Tonyan und Savage aus (siehe oben).

Wer fehlt uns bei den Verletzungen nun langfristig? (lukas171094 / Instagram)

Auf IR stehen aktuell folgende Spieler:

Curtis Bolton
Raven Greene
Malcolm Johnson
Jason Spriggs
EQ
Jace Sternberger
Lane Taylor


Wie geht es Z? (schnevox / Instagram)
Was war mit Z’s Knie los? Muss man sich Sorgen machen? Der Arzt hat das Kreuzband getestet. (macohausw / Instagram)

Z steht auch auf dem aktuellen Injury Report von Mittwochabend. Zu der Schwere seiner Verletzung habe ich nichts gefunden. Der Report weist auch keinen Status aus, ob er fraglich ist für das Spiel gegen die Lions. Bis dahin ist zum Glück noch etwas Zeit. Hätte Z eine schwere Verletzung am Knie, hätten die Packers hierüber etwas bekannt gegeben. Ich werte die Ruhe rund um Z’s Knie daher als ein gutes Zeichen.


Was sollte man vom Spiel gegen Dallas für das Spiel gegen die Lions mitnehmen? (delemarche / Instagram)

Auch wenn es in der zweiten Hälfte des Spiels nicht mehr so gut lief, konnten die Packers den Sieg festhalten. Das macht mir extrem Hoffnung, dass die Packers auch in den schweren Spielen das Spiel für sich entscheiden können. Die Fortschritte in Offense und Defense sind deutlich erkennbar. Alles läuft noch nicht rund. Im Spiel gegen Dallas hatten die Packers dann einfach das Momentum auf ihrer Seite. Dieses Gefühl gilt es mitzunehmen in die kommenden Spiele.

Warum war unser Laufspiel auf einmal so stark? (mockes_31 / Instagram)
LaFleur steht ja eigentlich in Bezug auf das Running Game für Outside Zone Schemes. Jetzt haben in Dallas aber vor allem Inside Zone-Plays den Erfolg gebracht. Werden wir das künftig öfter sehen oder wird das gegenerspezifisch ausgewählt? Und bedeutet das gleichzeit eine Reduzierung der Outside Zone-Plays? (Hendrik Michel / Facebook)

Wir haben endlich das, was wir uns immer gewünscht haben: Flexibilität! Nicht mehr das sture festhalten am Passspiel, sondern eine variable Ausrichtung des Spiels auf den Gegner. Das Abrücken von einem festen Scheme zeigt, dass LaFleur bereit ist, sein Konzept zu überdenken und die beste Taktik für das Spiel zu wählen.

Wir sollten uns daran gewöhnen, dass die „alten“ Packers Geschichte sind und wir zukünftig mehr Variabilität im Spiel sehen werden. Das wird mit Sicherheit auch das ein oder andere Mal danebengehen und den Packers eine unnötige Niederlage einbringen, besonders aktuell während des Umbruchs. Es wird die Packers auf Dauer aber erfolgreicher machen.

Könnte Aaron Jones dieses Jahr ein Pro-Bowl Kandidat sein? Als Redzone Gefahr? (mare_Ingr / Instagram)

Auf jeden Fall. Seine Performance stimmt und das Spiel gegen Dallas war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Ich erwarte noch einiges von ihm.

Euer Doc
#GoPackGo

Es handelt sich hierbei um die Meinung des jeweiligen Autors. Diese steht nicht für einzelne Mitglieder oder das komplette Autoren-Team der Packers Germany.