Wie angekündigt haben wir das dritte Mal dieses Jahr eure Noten ausgewertet, die ihr den Mannen in Grün und Gold nach dem Sieg gegen die Broncos verpasst habt! Wie zuvor standen wieder alle Spieler zur Auswahl, die 30% der Snaps ihrer Mannschaftsteile gesehen haben, die O- und D-Line als ganzes und sowie Offense, Defense und Special Teams!

Die Defense

Auch diese Woche ist die Defense wieder richtig(!) gut bei euch weggekommen! Mit einer Durchschnittsnote von 1,6 für die Defense Gesamt habt ihr unsere D sogar noch ein Stück besser bewertet als vergangene Woche! Besonders angetan haben es euch unsere beiden Smiths sowie unsere First Round Picks für die Secondary aus 2018 und 2019. Vollkommen zurecht möchte man meinen!

Ebenfalls super bewertet ist erneut Blake Martinez, der in seinem Vertragsjahr offensichtlich richtig auffällt. Weniger aufgefallen sind euch scheinbar B.J. Goodson und Will Redmond, die einerseits am wenigsten Stimmen bekommen haben und andererseits zusätzlich auch noch durchschnittlich die schlechtesten!

Die Offense

Auch die Offense Gesamt ist trotz der besseren Punkteausbeute sehr ähnlich zur Vorwoche bewertet! Hier honoriert ihr, dass Aaron Rodgers ohne Sack und mit einer sauberen Hose durch den Nachmittag kam und verpasst der O-Line eine sehr ordentliche 2! Ansonsten verdienen sich mit MVS, J. Williams, Jones und Vitale zwar 4 Spieler eine 2-, aber die restlichen Offensiv-Spieler und der Coach kommen nicht über eine 3 hinaus.

Allison und Graham sind eurer Meinung nach sogar nur im Bereich ausreichend anzusiedeln. Besonders fällt auf, dass Graham in Week 2 und 3 jeweils mit Abstand die schlechteste Note erhalten hat. Nachdem er letzte Woche immerhin noch eine 3,9 bekommen hat, fällt er dieses Mal sogar auf 4,4. Die Erwartungen sind offensichtlich andere an den gutbezahlten Tight End!

Die Gesamtübersicht

In der Gesamtübersicht ist wieder die Dominanz der Farbe grün im oberen Drittel auffallend. Die Defense wird also insgesamt weit besser bewertet als jeder einzelne offensive Spieler! Lediglich JK Booming Scott kann eine Lücke in die grüne Phalanx reißen!

Zudem hat euch Mike Pettine mit seinem Playcalling weit mehr überzeugt, als es Matt LaFleur und die Offense konnten. Die Gesamtnote der Mannschaft von 2,3 zeigt, dass ihr die Gesamtleistung sehr ordentlich eingeschätzt habt, aber durchaus noch Luft nach oben ist!

Wir sind gespannt auf eure Einschätzung zum Spiel gegen die Eagles. Eure Noten zu dem Spiel werdet ihr ab Freitag abgeben können. Den Link posten wir wie gewohnt auf allen Kanälen!