Die Packers sind mit einem Sieg gegen die Bears optimal in die neue Saison gestartet. Kein Grund sich auszuruhen. Ihr habt uns wieder zahlreich Fragen gestellt. Hier sind unsere Antworten. Viel Spaß mit unserer aktuellen Ausgabe #AskPackersGermany.

Hat Gary gespielt? Ist mir irgendwie nicht aufgefallen. (erik.bxi / Instagram)
Bei wie vielen Snaps stand Gary eigentlich auf dem Feld? (nillejokerbaby / Instagram)
Gary hatte doch wenig Snaps, oder?? (dominikgrubeck / Instagram)

Die Packers Defense stand insgesamt 73 mal auf dem Feld. Rashan Gary stand davon ganze sechs Mal auf dem Feld. Das entspricht einem Anteil von 8 Prozent. Nennenswerte Aktionen hatte Gary nicht. In der Gamestatistik werden für ihn keine Daten verzeichnet. Unser Autor Nik hat dazu noch zu ergänzen, dass er zwar statistisch keinen Impact hatte, jedoch trotzdem in diesen sechs Snaps gezeigt hat, was er kann – er war mehrmals im Backfield der Bears zu finden. In den nächsten Spielen wird Gary vermutlich mehr Snaps sehen, wenn er das wiederholen kann.

Von der Defense standen zu 100 Prozent Amos, Savage, Martinez, Williams und Alexander auf dem Feld.

Habt ihr bei jedem Sack Angst, dass Rodgers liegen bleibt (elbrabaucke / Instagram)

Ein bisschen Sorgen macht man sich natürlich schon, denn zwei Verletzungen in zwei Jahren lassen mich persönlich immer darauf schauen, was mit Rodgers passiert. Andererseits hilft es keinem weiter, sich Sorgen zu machen. Passieren kann immer etwas. Ich vertraue auf die O-Line und die Erfahrung von Rodgers, dass er den Ball rechtzeitig weg bekommt.

Wer war für Euch der Star des Spiels? (simonschlarmann / Instagram)
JK Scott? Meine Meinung, extrem wichtiger Bestandteil gewesen gestern! (mircodinho / Instagram)

JK Scott hat absolut abgeliefert und war ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. 9 Punts für 428 Yards, 47,6 Yards im Durchschnitt und einen 63 Yard Punt im 4. Quarter sind herausragende Zahlen und bestätigen: Punter are people too! An dem Jungen werden wir noch eine Menge Spaß haben.

Neben JK Scott möchte ich Darnell Savage hervorheben. Der First Round Pick der Packers (No. 21 overall Pick) stand in der Defense immer auf dem Feld. Für einen Rookie nicht selbstverständlich. Am Ende des Spiels konnte Savage 3 Tackles und einen Quarterback Hit für sich verbuchen.

Do the Bears still suck? (elbrabaucke / Instagram)

Ich zitiere an dieser Stelle unseren Autor Nik:

„The Bears always sucked.
The Bears still suck.
And the Bears will always suck.“

Was ist für Ty Summers drin? (elbrabaucke / Instagram)

Ty Summers wurde von den Packers im Draft 2019 in Runde 7 an 226. Stelle gedraftet. Wer Ty noch nicht kennt, hier die Einschätzung des Kollegen Nik aus der Draftzusammenfassung:

„Wie auch seine Draft-Kollegen ist Ty Summers ein herausragender Athlet mit beeindruckenden athletischen Werten. Mit dem letzten Pick hat Gutekunst nochmal einen Inside Linebacker gewählt, wo die Tiefe bei den Packers derzeit nicht gegeben ist, trotzdem wird Summers wohl eher ein Backup und Special Teams-Spieler sein, wenn er denn den Roster Cut im Sommer übersteht. Die athletischen Voraussetzungen dafür hat er, wenn er diese jetzt noch umsetzen und aufs Feld bringen kann, steht auch seiner NFL-Karriere nichts mehr im Weg!“

Im Spiel gegen die Bears lief Summers im Special Team auf. Er stand 19 Mal auf dem Feld (76 %). Für das Special Team stand nur Trevor Davis (20 mal / 80 %) häufiger auf dem Feld. Summers konnte einen Tackle Assist für sich verbuchen. Die Einschätzung von Nik war also korrekt, dass er im Special Team eingesetzt wird. Und wie es aussieht, hat er den Fuß mehr als in der Tür. 76 % sind schon ein starker Wert. Jetzt muss er seinen Chancen weiterhin nutzen.

Wart ihr zufrieden mit A-Rod oder hätte er besser spielen können, wenn er die Preseason mitgenommen hätte? (germanseahawkers / Instagram)

Bei Rodgers ist definitiv Luft nach oben, wie bei der gesamten Offense. Das hat mir überhaupt nicht gefallen. Andererseits sind die Bears in der Defense nach wie vor richtig gut und das bereitet dann auch einem Aaron Rodgers Probleme.

Die Problematik mit der Preseason kennt ihr selber zu genüge. (Potenzielle) Starter spielen lassen versus Verletzungsrisiko ist immer eine Abwägung, die die Coaches treffen müssen. Die Abstimmung in der Offense kann auch im Training vorgenommen werden. Zugegeben, ein Trainingsspiel ist kein Spiel unter echten Bedingungen. Für mich ist ein Preseasonspiel aber auch kein Spiel unter realen Regular Season Bedingungen, sondern immer ein Spiel, bei dem nicht alles offen gelegt wird, die Coaches Spieler testen und beobachten können. Bei Rodgers weiß man, was er kann. Zudem ist Rodgers so erfahren, dass er unter schwersten Bedingungen sofort zünden kann. Aus diesem Grunde kann und darf bei der Beurteilung von Rodgers Leistung nicht berücksichtigt werden, ob er die Preseason gespielt hat oder nicht. Er muss liefern!

Wie schlagen sich die Rookies ’18 bis jetzt? (lilianbe_ / Instagram)

Bitte siehe es mir nach, dass ich nicht auf alle Rookies aus der Draftclass 2018 eingehe. Ich habe mir je einen Spieler aus der Offense und der Defense herausgesucht.

Jaire Alexander hat in der Season 2018 sehr gut abgeliefert und auch im ersten Spiel der Regular Season 2019 abgeliefert. Ab Week 1 2018 war auf ihn Verlass und er hat sich konstant weiter entwickelt. Für mich, als Liebhaber von Defensive Play, ist Alexander eine absolute Bombe, die den Packers und uns Fans noch eine Menge Freude machen wird. Im Spiel gegen die Bears stand er immer in der Defense auf dem Feld (3 Tackles / 1 Assist).

Marquez Valdes-Scantling hat mir bereits im letzten Jahr gut gefallen. Die Offense war im Spiel gegen die Bears jetzt wirklich nicht das Prunkstück. MVS war das ein oder andere Mal aber sehr gut anspielbar und hat sich für mich weiter entwickelt. Aus der Gruppe der WR stand er nach Adams 42 mal auf dem Platz (66 %) und unterstreicht damit seine Rolle als WR 2. Auf ihn freue ich mich auch und hoffe, dass wir viel von ihm sehen werden.

In der Offseason haben wir alle Positionsgruppen näher betrachtet. Dort findest Du auch Einschätzungen zu den anderen Rookies ’18.

Wird es gegen die Vikings Offense schwerer? (elbrabaucke / Instagram)
Schätzt ihr die Vikings stärker ein als die Bears? (nikolas3576 / Instagram)

Unser Autor Alexander hat in der aktuellen Spieltagszusammenfassung der NFC North, das Spiel der Vikings für Euch zusammengefasst und einen Ausblick auf das Spiel gegen die Vikings gegeben. Im Artikel geht er auch auf die Offense des kommenden Gegners ein. Des Weiteren werden wir in unserer Spieltagsvorschau genauer auf die Vikings eingehen.

Euer Doc

#GoPackGo

Es handelt sich hierbei um die Meinung des jeweiligen Autors. Diese steht nicht für einzelne Mitglieder oder das komplette Autoren-Team der Packers Germany.